Im toten Park

Essayfilm / Lyrikfilm

Im toten Park – Lyrikfilm

Annäherungen an eine ferngerückte Epoche: Ausgehend von der Einzelbiographie eines Lyrikers in der westdeutschen Provinz erzählt der Essayfilm »Im toten Park« eine kleine Kulturgeschichte der alten Bundesrepublik. Der Film ist – nach einem Wort Gottfried Benns – orangenförmig gebaut. Er besteht aus mehreren Kurzfilmen, die sich um einen gemeinsamen Mittelpunkt gruppieren.

Kamera, Montage, Drehbuch, Regie: Moritz Liewerscheidt
Gedichte: Dieter Liewerscheidt
Soundtrack: Julian Flemming & Ramco, Econore
Status: Produktion

Dieter Liewerscheidts neuer Gedichtband »Es läuft doch alles. Gedichte 1964-2019« ist im Berliner XS-Verlag erschienen.

Official selection 2019 Zebra Poetry Film Festival